_____________*3

07.01. - 13.01.2008

Sie liest: Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger - Viele Leute behaupten, Die Frau des Zeitreisenden sei einer der schönsten Liebesromane überhaupt - und sie haben Recht! Die Geschichte von Henry, dem unfreiwillig Zeitreisenden und Clare, seiner großen Liebe ist romantisch, ohne kitschig zu sein. Klar, Zeitreisen mögen nicht die realistischte Grundlage für eine Liebesgeschichte sein, aber Niffenegger schafft es, die Geschichte trotzdem immer realitätsnah und vorallem die Figuren lebendig zu halten. Ein zu Herzen gehendes Buch, das einem mit einem warmen Gefühl zurücklässt.

Sie hört: Soundtrack 'Queer as Folk' - Oooh, normalerweise bin ich ja gar nicht der Dance/House Typ. Aber seit ich die erste Staffel von QaF nochmal angeschaut habe, bin ich irgendwie in einer Dance-Music Phase...besonders beim Autofahren laufen in letzter Zeit Songs wie "High School Confidential", "You spin me round" und "Do it all night". Jeder hat schließlich seine guilty pleasures, oder?! ;-)

Sie guckt: RENT - Musicalverfilmungen...immer ein zweischneidiges Schwert. Wie bekommt man als Regisseur eine stimmige Mischung zwischen Gesang und Dialogen auf die Leinwand? Bei RENT ist das, meiner Meinung nach, nur bedingt gelungen. Die Musik und die Sänger sind sicherlich toll, aber gerade wenn man die Hintergrund-Story nicht kennt, ist der Film stellenweise verwirrend. Song reiht sich an Song, gesprochenes Wort größtenteils Fehlanzeige. Wegen der tollen Songs aber trotzdem sehenswert.

Sie möchte zitieren: Carl Gustav Jung - "Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht und Apathie nicht in Bewegung verwandeln."




LITTLE.

H*ome.
G*Book.
A*rchiv.
A*bonnement.

BLONDE.

D*aily.
W*eekly.
G*uessed.
P*layed.

FAIRY.

B*asics.
S*pecials.
W*orking.
D*ating.

TALE.

A*rtist.
P*oet.
T*hief.

PRINCESSA

L*inks.
F*anlistings.

Egoload - Sensibler Macher

Host.
Designer.


Gratis bloggen bei
myblog.de